Diagnostik
Therapie
Schmerz-Therapie
Frauenheilkunde
Interview
Kontakt
Impressum

 

Im Falle einer Krankheit ist stets der gesamte Mensch, mit seinem körperlichen und emotional geistigen Erleben zu betrachten.

Bevor eine organische Erkrankung eintritt, ist häufig eine funktionelle Störung feststellbar, d.h. Organe sind in Ihrer Zellstruktur gesund, können jedoch Ihre Funktion nicht mehr 100%ig erfüllen.

Jedoch werden diese Störungen, schon lange vor dem eigentlichem Hauptsymptom, in zahlreichen und oft ganz unterschiedlichen Missstimmungen wahrgenommen und individuell erlebt.

So kann die Leber zum Beispiel, bei einigen Menschen, in Ihrer Entgiftungsfunktion eingeschränkt sein und starke Müdigkeit verursachen .

Oder es zeigen sich psychische Symptome, wie Depressionen, Angststörungen und Panikattacken als Ausdruck einer funktionalen Störung.

Diese Störungen sind häufig klinisch durch schulmedizinischen Diagnoseverfahren nicht erfassbar.

Daher habe ich mich auf die Diagnostik spezialisiert, welche die Ursachen der Erkrankung erforscht und die funktionelle Störung von Organen und Regelkreisläufen aufdeckt.